„Anne und Klaus“ – In der Kasseler Straße von Fuldatal wurde ein großes Fest gefeiert. 

Mehrere Jahre hatte es gedauert, bis das Hofareal an der Kasseler Straße neu hergerichtet war. Noch als Bürgermeisterin hatte Anne Werderich und ihr Mann Klaus Sänger das frühere landwirtschaftliche Anwesen erworben und zu einem ansprechenden Wohndomizil ausgebaut. Nun gab jüngst der 70. Geburtstag der früheren Gemeindechefin ihr den Anlass, Verwandte, Freunde und Bekannte zu einem zünftigen Hoffest einzuladen. Statt Geschenken gab es Spenden für das Wassererlebnishaus Fuldatal.

AK 2017 1-1024x768 in „Anne und Klaus“ – In der Kasseler Straße von Fuldatal wurde ein großes Fest gefeiert. 

Sehr angetan über die Vielzahl der Gäste zeigten sich Anne Werderich und Klaus Sänger und begrüßten die sehr zahlreichen Besucher auf ihrem nunmehr ansprechend fertiggestellten Hofareal. Ausgebrachte Flaggen zeugten auch von den internationalen Gästen.

Die zahlreich auf dem Hofrund erschienenen Gäste zeugten von dem noch immer regen ehrenamtlichen Engagement von Anne Werderich. Eine größere Verwandtenschar, auch aus Übersee, kam auch wegen des runden Geburtstages ihres Sohnes.

Da waren die liberalen Mitstreiter aus der politischen Arbeit in der FDP erschienen. Der Vorstand des Bauvereins Fuldatal gab seiner Vorsitzenden die Ehre. Auch die Aktivisten des Wassererlebnishauses fanden sich zum Stelldichein. Und da waren die Unterstützerinnen im kleinen Café des Museums Währungsreform 1948. Auch aus der Flüchtlingshilfe im Haus Sonnenallee waren Gäste zu begrüßen.

AK2017 2-1024x768 in „Anne und Klaus“ – In der Kasseler Straße von Fuldatal wurde ein großes Fest gefeiert. 

Die liberalen Freunde aus der Fuldataler FDP ließen es sich bei der kommunalpolitisch nach wie vor höchst aktiven 1. Vorsitzenden und Gastgeberin gut gehen.

Ein örtlicher Caterer sorgte für ein wohlsortiertes Grill-Buffet, und vielfältige Getränke gab es allemal. Kein Wunder, dass man noch lange nach Mitternacht Gästetreiben auf dem Hof am Espe-Lauf wahrnehmen konnte.

 

Dot in „Anne und Klaus“ – In der Kasseler Straße von Fuldatal wurde ein großes Fest gefeiert.