FDP Ortsverband Fuldatal auf dem Weihnachtsmarkt

Mit Ideen und Tatkraft wurde auch in diesem Jahr der Stand auf dem Weihnachtsmarkt hergerichtet. Hier einige der „Aktivisten“.

Mit Ideen und Tatkraft wurde auch in diesem Jahr der Stand auf dem Weihnachtsmarkt hergerichtet. Hier einige der „Aktivisten“.

„Alle Jahre wieder…“ hieß es auch in diesem Jahr für die Aktivisten des Fuldataler Ortsverbandes. Mit gekonnten „Griffen“ wurde des Donnerstags die von den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofs aufgestellte Festbude für den diesjährigen Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus in Ihringshausen hergerichtet. Frisches Tannengrün, eine ansprechende Dekoration und eine zweckdienliche Ausstattung waren in recht kurzer Zeit angebracht. (Die leider in diesem Jahr wieder aufgetretenen Zerstörungsversuche während der Nacht hielten sich jedoch in Grenzen.)

„Hoher Besuch von ganz oben“: Der Weihnachtsmann stattet dem Stand der Fuldataler FDP, üppig mit Tannengrün geschmückt, einen Besuch ab. Den Gästen mundete der heiße Glühwein.

Bei zünftigem kalten Winterwetter, leider ohne Schnee, entpuppte sich der anheimelnde Stand für zahlreiche Besucher des Weihnachtsmarktes wieder zur adventlichen „Schnuddelecke“. Die jeweiligen Standbesetzungen boten nicht nur kräftigen Glühwein (alkoholfrei auch als Kinderpunsch) und leckere Nußecken an, sondern standen auch Rede und Antwort zu Fragen der aktuellen Politik. Die Akteure zogen eine positive Bilanz und freuen sich, den erzielten Überschuss auch in diesem Jahr wieder dem vereinbarten guten Zweck zuführen zu können.


Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spam protection by WP Captcha-Free