Traditionelles Sommertreffen: Matjes-Essen bei den Liberalen.

Seit einigen Jahren richtet der FDP-Verband der Stadt Kassel für Mitglieder, Freunde und Förderer aus der Region ein Treffen mit einem zünftigen Matjes-Essen in dem bekannten Fischrestaurant Nordsee aus. Zugleich wird auch ein Gastredner aus Öffentlichkeit oder Parteiführung geladen.

 in Traditionelles Sommertreffen: Matjes-Essen bei den Liberalen.

Mitglieder der Fuldataler FDP stellten sich mit Angehörigen des Kreisvorstands und dem Ehrengast Konstantin Kuhl, Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen (3.v.l.), am Rande des Sommertreffens dem Fotografen.

In diesem Jahr konnte der Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Konstantin Kuhle aus Hamburg, dafür gewonnen werden. In brillanter Redemanier nahm er sich ein Kernthema liberaler Politik vor: „Chancen in einer freien Gesellschaft“. Die Zuhörer lernten einen leidenschaftlichen Politiker kennen, der kenntnisreich, engagiert und mit Eloquenz die für eine erneuerte FDP anstehenden Themen und Probleme in einer Politik für unsere Bürger aufgriff. Dabei ist es ihm wichtig, dass auf Bundesebene die linksliberalen und wirtschaftliberalen Flügel zusammenwirken. Er griff aber auch die Bedeutung der liberalen Kräfte in den Ortsverbänden der Kommunen auf.

Das anschließende Matjes-Büffet, von Genießern als ausgesprochen lecker empfunden, gab für etliche Besucher Gelegenheit, mit dem Ehrengast in engagierte Einzelgespräche zu kommen. Auch Teilnehmer aus Fuldatal erlebten einen anregenden politischen Abend.

 in Traditionelles Sommertreffen: Matjes-Essen bei den Liberalen.