Archiv der Kategorie: Programm

Nur noch wenige Tage und das alte Jahr klingt aus

 in

In der alltäglichen Hektik ging ein ereignisreiches Jahr wieder in Eile vorbei. Geprägt von einer Vielzahl von Veränderungen, von kleinen und großen Erfolgen.

An dieser Stelle wollen wir uns in dieser weihnachtlichen Stimmung bei Ihnen für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit bedanken.

Ihnen, Ihrer Familie wünschen wir ein harmonisches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein erfolgreiches neues Jahr 2012!

 in

Versorgung heißt der neue Schwerpunkt der FDP im Landkreis Kassel

 in Im Landgasthaus Koch in Calden trafen sich die Mitglieder der FDP im Landkreis Kassel, um über die neuen Schwerpunkte der FDP im Landkreis Kassel zu diskutieren. Der Kreisvorsitzende Björn Sänger begrüßte die rund 30 anwesenden Mitglieder und warb noch einmal für den Antrag B des anstehenden Mitgliederentscheids.

Die eingesetzte Arbeitsgruppe, bestehend aus Heike Giede-Jeppe (Grebenstein), Markus Pape (Vellmar) und Sven Makoschey (Ahnatal), präsentierten das ausgearbeitete Thesenpapier und referierten über den Wandel unserer Region bis 2030 und deren Folgen.

Weiter betonte Giede-Jeppe, dass der Landkreis durch Vernunft und nicht durch Verweigerung zukunftsfähig sei. Zukunftsfrust sei kein Mittel um die vor der Region stehenden Herausforderungen zu meistern.  „Zukunftsorientierte Politik des Landkreises aus einem Guss“ sei das zentrale Thema der FDP in Landkreis Kassel.

 in Pape und Makoschey gingen einen Schritt weiter und versuchten die Problematik der Regionalreform, sowie den demografischen Wandel in unserer Region zu erläutern.  „Der Nahverkehr im ländlichen Raum muss weiter ausgebaut werden, damit die Menschen wieder in den Landkreis ziehen und auch dort bleiben“ sagte Pape eingehend. Neben dem Wandel der Altersstruktur hin zu neuen, alternativen Wohnformen für Senioren, wurde auch die Versorgung der Region mit Lebensmitteln aus der Region erörtert.

Vorausgegangen war die Entscheidung der letzten Klausurtagung im September, dass die liberale Politik im Landkreis Kassel für die Bürgerinnen und Bürger noch transparenter gestaltet werden soll. Öffentlichkeitsarbeit und lokale Themen stehen dabei im Mittelpunkt.  Ziel ist die nächste Klausurtagung, in der die Themenschwerpunkte gesetzt und ausgearbeitet werden. Dazu wird sich die FDP in Landkreis vorher mit Fachleuten aus Vereinen und Verbänden der Region beraten.

 in

Lars Linge, neu im Vorstand des Landkreises

Auch an diesem Abend wurden zwei Beisitzer als Nachrücker neu gewählt.  Neu im Vorstand ist der Pressesprecher und Ortsvorsitzende, Lars Linge aus Fuldatal sowie Ingo von Germeten-Neutze aus Hofgeismar. Durch den Wegzug zweier Mitglieder des Vorstands, musste vor den anstehen Vorstandswahlen im kommenden April, der Vorstand vervollständigt werden.

 in

Vortrag über die anstehende “Rekommunalisierung von Stromnetzen”

 in Der Ortsverband Fuldatal lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu unserer Informationsveranstaltung zum Thema

“Rekommunalisierung von Stromnetzen”

am 19.09.2011 um 20:00 Uhr im Gasthaus Schönewald, Fuldatal Simmershausen, am Kumpplatz ein.

Herr Klaus Dieter Sänger informiert über die Vor- und Nachteile der anstehenden Entscheidung zur Rekommunalisierung.

Hintergrund: Bis zum 30.September muss die Gemeinde Fuldatal die Entscheidung fallen für die Kooperation im Beteiligungsmodell, weil bis dahin das Angebot befristet ist. Die Vorteile, die die Gemeinden sich von einer Netzübernahme versprochen hatten, wie Einflussnahme auf die Energieversorgung, Umsetzung von Klimaschutzzielen auf lokaler Ebene, sind nicht davon abhängig, die Stromnetze zu besitzen, sondern gemäß den Regeln der Bundesnetzagentur hat jeder das Recht, Strom ins Netz zu liefern und jeder Abnehmer kann entscheiden, woher der Strom kommen soll – z.B. von Atomkraftwerken oder regenerativen Quellen.

Die FDP in Fuldatal freut sich auf einen regen Meinungsaustasuch mit Ihnen.

 in

Auch für die Liberalen in Fuldatal hat der Wahlkampf zur anstehenden Kommunalwahl an Fahrt aufgenommen

Auch für die Liberalen in Fuldatal hat der Wahlkampf zur anstehenden Kommunalwahl an Fahrt aufgenommen. So wurde erneut an mehreren Auftritten mit einem Wahlstand der Versuch unternommen, mit den Bürgern der Gemeinde ins Gespräch zu kommen, über liberale Zielsetzungen zu informieren, die Kandidaten bekannt zu machen und vor allem, die Mitbürgerinnen und -bürger zur Teilnahme an der Wahl als stimmabgebende Wähler zu gewinnen. Der teilweise rege Zulauf an den Ständen brachte den Aktivisten viele positive Signale über die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges. 

 in

Die Aufnahme entstand im Ortsteil Ihringshausen bei einem Bürgergespräch mit den Kandidaten Lars Linge, Maritta Trost und Werner Ueckert, der liberalen Liste

 

 in

Der FDP-Wahlstand auf dem Fuldataler Marktplatz in Ihringshausen, an dem sich auch das Mitglied des Hessischen Landtages Helmut von Zech eingefunden hatte, bot Informationen zum liberalen Wahlprogramm.

 

 in

Auch vor dem Lebensmittelmarkt im Ortsteil Rothwesten warben die Fuldataler Kandidaten der FDP um politische Aufmerksamkeit für die anstehenden Wahlen: Werner Ueckert, Maritta Trost, Thorsten Röder, Iris Duch und Klaus-Dieter Sänger.

 

 

 

 in

2. Anzeigenkampagne der FDP in Fuldatal

Der FDP Ortsverband in Fuldatal hat seine 2. Anzeigenkampagne für die Kommunalwahl 2011 gestartet. In den Wochen vor der Kommunalwahl, am 27. März, möchte jeder Kandidat sein ganz persönliches Anliegen den Wählerinnen und Wählern mitteilen. Die FDP in Fuldatal möchte die Zeit nutzen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern von Fuldatal ins Gespräch zu kommen. Wir möchten in der Zeit bis dahin mit Ihnen einen regen Meinungsaustausch pflegen und wissen, was Sie ganz persönlich in Fuldatal bewegt und was Sie sich für Fuldatal wünschen.

 in

 

 in

 

 in

 

 in

 in

Anzeigenkampagne der FDP in Fuldatal

Der FDP Ortsverband in Fuldatal hat seine Anzeigenkampagne für die Kommunalwahl 2011 gestartet. In den Wochen vor der Kommunalwahl, am 27. März, möchte jeder Kandidat sein ganz persönliches Anliegen den Wählerinnen und Wählern mitteilen. Die FDP in Fuldatal möchte die Zeit nutzen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern von Fuldatal ins Gespräch zu kommen. Wir möchten in der Zeit bis dahin mit Ihnen einen regen Meinungsaustausch pflegen und wissen, was Sie ganz persönlich in Fuldatal bewegt und was Sie sich für Fuldatal wünschen.

 in

 in

 in

Kommunalwahlprogramm 2011

Jung und Alt für Fuldatal“
Herausforderungen meistern

 in

FDP Kommunalwahlprogramm 2011 für Fuldatal

 in

Kommunalwahl 2011

Ihre Meinung ist uns wichtig
Am 27.03.2011 ist es wieder so weit. In Hessen werden die kommunalen Parlamente neu gemischt.

Wir möchten in der Zeit bis dahin mit Ihnen einen regen Meinungsaustausch pflegen. Schreiben Sie uns unter

kommunalwahl2011@fdp-fuldatal.de

Ihre Meinung.

Was bewegt Sie gerade in Fuldatal? Wozu möchten Sie die Meinung der FDP wissen? Zu welchem Thema können wir Ihnen Informationen geben?

Allen Zuschriften und Diskussionen wollen wir in unser Wahlprogramm einfließen lassen. Wir werden die Themen hier veröffentlichen, sodass alle Fuldataler daran teilhaben können.

Also schreiben Sie uns …

 in