Erneut ein ausgeglichener Haushalt! – Die Liberalen ließen sich beraten

Im kleinen Sitzungssaal des Rathauses fand sich kürzlich die FDP-Fraktion (Beigeordneter Klaus Dieter Sänger, Ehrenbeigeordneter Werner Ueckert als Kenner der früheren Haushaltpläne, Fraktionsvorsitzender Thorsten Röder, stellv. Fraktionsvorsitzende Maritta Trost und Gemeindevertreter Daniel Kühn.) in durchaus lockerer Atmosphäre zusammen und ließ sich den vom Gemeindevorstand durch den Bürgermeister vorgelegten Entwurf des Haushaltsplans für das Jahr 2017 erläutern.

 in Erneut ein ausgeglichener Haushalt! – Die Liberalen ließen sich beraten

(v.l.) Klaus Dieter Sänger, Werner Ueckert, Thorsten Röder, Maritta Trost und Daniel Kühn

Dazu standen  der Fachbereichsleiter für Finanzen, Kämmerer Martin Alex, und Büroleiter Martin Gronemann mit sachkundigen und verständlichen  Erläuterungen Rede und Antwort zu vielfältigen Fragen zur Verfügung, nachdem Kämmerer Alex zunächst eingehend über den geänderten Aufbau des Haushaltsplanes und die dadurch gewonnene höhere Aussagefähigkeit dargelegt hatte. Die einzelnen Ausgaben- und Einnahmen-Komplexe sind nunmehr in sog. Produkten dargestellt, eine Folge der Anpassung an die Doppik in der Haushaltsführung. Die eingeschlagenen Wege zum Abbau der hohen gemeindlichen Schuldenlast wurden aufgezeigt, der zügige Verkauf der Grundstücke am Hasenstock und im Gewerbegebiet West, aber auch die Einkünfte aus der ergangenen Steuererhöhung tragen maßgeblich dazu bei.

Den verschiedenen Ausgabenschwerpunkten des nächsten Haushaltsjahres galt das weitere Interesse der Fraktionäre, die nunmehr mit ihren Überlegungen und Beratungen über den Haushalts-Entwurfs in den Fraktionssitzungen diskutieren werden.

 in Erneut ein ausgeglichener Haushalt! – Die Liberalen ließen sich beraten