Traditionsveranstaltung „Jazz am Bühl“ trotz heißer Witterung gut besucht.

„Musik, Grillen, Gespräche, gute Laune“ – unter diesem Motto luden die Freien Demokraten der Region Kassel wieder zu ihrem traditionellen Open-Air-Happening „Jazz am Bühl“ nach Ahnatal-Weimar ein. Der Ehrengast kam diesmal aus den eigenen Reihen: Lasse Becker, einer der stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP Hessen, gab der trotz zahlreicher anderer Veranstaltungen und der heißen Witterung recht gut besuchten Zusammenkunft den politischen „Touch“. Er setzte sich mit der aktuellen Politik in Wiesbaden und Berlin auseinander, wobei er eine ausufernde Schulpolitik und das für ihn mittlerweile unzumutbare Abgabenwesen des Staates kritisierte. Dabei erntete er breite Zustimmung.

 in Traditionsveranstaltung „Jazz am Bühl“ trotz heißer Witterung gut besucht.

Fuldataler Liberale geben sich vor der Grillhütte am Bühl mit Lasse Becker (3.v.r.), der am Folgetage seine Doktoranden-Prüfung an der Göttinger Universität absolvierte, und mit Kreisvorsitzendem Björn Sänger (l.) ein Stelldichein.

Bratwurst vom Grillrost und ein Salatbuffet sicherten ebenso wie ein wieder üppiges  Kuchenbuffet  das leibliche Wohl der Besucher, während die Band „Tonträger“ für den versprochenen Jazz-Sound sorgte, von dem dann auch noch Badegäste vom nahen Naturbadesee Bühl angezogen wurden. Kaltgetränke und heißer Kaffee erfreuten sich gleichermaßen der Nachfrage. Gesellige und auch ernste politische Gesprächsgruppen wurden beobachtet.

 in Traditionsveranstaltung „Jazz am Bühl“ trotz heißer Witterung gut besucht.

Drei Musiker der Band “Tonträger“ erfreuten die Gäste mit einem gediegenen Jazz-Sound.

Erst gegen Abend zogen dunkle Wolken auf und kündigten eine Regenwetterfront an. Aber da war man schon dabei, den kleinen Festplatz aufzuräumen. FDP-Kreisvorsitzender Björn Sänger konnte eine erfreuliche Bilanz ziehen.

 in Traditionsveranstaltung „Jazz am Bühl“ trotz heißer Witterung gut besucht.